Hier finden Sie Links zu befreundeten Musikern, Kantoren

und Instrumentenbauern

ANNA.KELLNHOFER Hamish-J-Appleby.jpg

Anna Kellnhofer studierte Gesang an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und Barockgesang am Conservatorio di Verona E.F. Dall’Abaco. Seit 2016 wird sie von Gudrun Bär unterrichtet.

Die Sopranistin war Gast auf verschiedenen Festivals, darunter das Bachfest Leipzig, Oude Muziek und Musica Sacra Maastricht.
Zu den Formationen, mit denen sie konzertiert, zählen u.a. amarcord, Cantus Thuringia & Capella, die Capella Reial de Catalunya, das Telemannische Collegium Michaelstein, die Camerata Bachiensis, die Lautten Compagney Berlin und das United Continuo Ensemble.

Von 2012 bis 2017 war sie am Liebhabertheater Schloss Kochberg in den Produktionen „Erwin und Elmire“, „Pimpinone“ und „Der Misanthrop“ zu erleben.

Über ihre Konzerttätigkeit hinaus unterrichtet Anna Kellnhofer an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Historischen Gesang sowie – zusammen mit dem Cembalisten Gerd Amelung – Aufführungspraxis des Rezitativs.

Yarzhembovskiy.jpg

Mikhail Yarzhembovskiy studierte Klavier, Cembalo und Elektroakustische Komposition bei Peter Waas, Arne Torger, Bernhard Klapprott und Robin Minard an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar.
Ergänzend besuchte er Meisterkurse bei Bob van Asperen, Alexei Lubimov, Jesper Christensen und anderen.

Mikhail Yarzhembovskiy ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem bei Musica Antiqua Wettbewerb in Brügge sowie beim Telemann Kammermusik- Wettbewerb in Magdeburg.
Er konzertiert regelmäßig im In- und Ausland und wirkte bei CD und Rundfunkproduktionen verschiedener Ensembles mit, wie Staatskapelle Weimar und Cantus Thuringia.

Derzeit unterrichtet er Werkstudium, Cembalo und Generalbasspraxis an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar.